Rücken & Schmerzen

Krankheiten & Symptome:

  • Bandscheibenvorfall (chronischer Schmerz)
  • Rückenschmerzen
  • Schmerzen der Knochen und Gelenke
  • Osteochondrose
  • Osteoporose
  • degenerative Erkrankungen der Wirbelsäule
  • ISG-Syndrom
  • Häufige Kopfschmerzen
  • Migräne
  • Spannungskopfschmerz
  • Fibromyalgie
  • Rheuma
  • Arthrose
  • Arthritis
  • Schmerzen nach Verletzungen
  • Weitere chronische oder häufig auftretende Schmerzen

 

Rückenschmerzen

Zusammenfassung: Wer unter schweren, wiederkehrenden Rückenschmerzen leidet, hat oft einen zeit- und nervenraubenden Ärztemarathon hinter sich. Das kennen wir aus erster Hand und möchten helfen: Die Behandlung von chronischem Rückenleiden ist in unserem Zentrum Dr. med. Angeli Neter eine Herzensangelegenheit. Ob eine Therapie auf der Liege, körperliche Übungen in Kombination mit regelmäßigen Check-Ups, die Bestimmung des Mind-Body-Typus oder integrativ-medizinisches Healing Yoga: Unser Angebotsspektrum zu Rückenproblemen enthält Behandlungen und auch die Teilnahme an speziellen Kursen. Dabei lernen Patienten nicht nur die gesunde Balance zwischen Anspannung und Entspannung wiederherzustellen, sondern auch schmerzlindernde und präventionsorientierte Übungen, die körperlich oder mental ausgeführt werden.

 

Wenn der Rücken schmerzt, leiden Körper und Psyche

Beinahe jeder wird im Laufe seines Lebens von Hexenschuss, schmerzhaften Verspannungen und Co. geplagt. Die Ursachen sind vielfältig und gründen sich oft in einer Mischung aus körperlichen und seelisch-emotionalen Störungen.

Wir bieten bei Rückenschmerzen, insbesondere bei chronischen, eine gezielte, intensive Behandlung ohne Krankenhausaufenthalt. Diese setzt sich aus körperlich, mental und seelisch orientierten Therapiekomponenten zusammen. Dabei ist sie stets individuell und wird je nach Person und Art der Störung angepasst – im Zentrum Dr. Neter erhalten Sie keine Standardbehandlung.

 

Rechtzeitig reagieren und Ursachen erkennen

Der Rücken tut immer wieder weh, die Schmerzen erlauben nur noch eingeschränkte Bewegungen: Viele Betroffene wissen, dass eine Wärmflasche und ein bisschen Gymnastik irgendwann nicht mehr ausreichen, um sich besser zu fühlen. Rückenschmerzen können sich zu einer wiederkehrenden Problematik entwickeln, die oft zum chronischen Leiden wird. Dies kann über längere Zeit hinweg den Alltag erheblich beeinflussen und die Lebensqualität des Betroffenen senken. Daher gilt es, nicht nur akut, sondern auch mit präventivem Blick auf die Schmerzen medizinisch zu reagieren.

Dazu verfolgen wir im Zentrum Dr. Neter den kausalen Ansatz und beginnen die Behandlung mit einem ausführlichen, oft mehrteiligem ärztlichen Gespräch, in dem wir die Ursachen für die Rückenprobleme ausfindig machen. Körperliche Gründe sind häufig Faktoren wie

  • Verletzung,
  • Bewegungsmangel,
  • schwache Rückenmuskulatur
  • sowie Über- und Unterbeanspruchung,

die zu Rückenleiden führen. Auch ständiges Sitzen, z.B. am Arbeitsplatz, resultiert in Stress für den Körper und die Wirbelsäule.

Dabei muss die Ursache aber nicht immer nur körperlich oder „äußerlich“ bedingt sein, denn auch seelische Schmerzen wirken sich auf die körperliche Verfassung aus: Stress sowie emotionale und psychische Probleme stellen fast immer einen Mit-Auslöser für den Schmerz dar. Daher legen wir großen Wert darauf, den Patienten in seiner Ganzheit zu betrachten und die emotionalen und mentalen Komponenten maßgeblich in die Behandlung zu integrieren.

 

Den Schmerz hinterfragen und Heilungsprozesse einleiten

Der erste Schritt Richtung Besserung fällt oft schwer, da der Patient mit Bewegung automatisch Schmerz verbindet. Betroffene fürchten sich vor schmerzauslösender, körperlicher Betätigung und vermeiden sie, was wiederum Stress erzeugt, das Leiden verschlimmern kann und zu neuen Schmerzen führt. Ein weiteres Resultat nicht behandelter Rückenprobleme können Depressionen  sowie sozialer Rückzug und Abstieg sein (z.B. in Form von Partner-, Freundeskreis- und Arbeitsplatzverlust).

Unsere sanften Behandlungsmethoden erweisen sich von Anfang an als schmerzlindernd und nehmen Betroffenen die Angst vor Bewegungsschmerzen: Das Therapieziel ist die Wiedererlangung der schmerzfreien Beweglichkeit. Diese erreichen wir durch die Integration therapeutischer Empfehlungen in den Alltag gemeinsam mit dem Patienten.

 

Was tun, wenn Standardtherapien nicht geholfen haben?

… fragen sich viele Betroffene, die seit Jahren unter „Rücken“, wie die Schmerzen umgangssprachlich genannt werden, leiden und häufig einen zeit- und nervenraubenden Ärztemarathon hinter sich haben. Das kennen wir aus erster Hand und möchten helfen: Da unsere leitende behandelnde Ärztin Dr. med. Angeli Neter vor einigen Jahren selbst mit jenen Schmerzen zu kämpfen hatte, ist die Behandlung von chronischem Rückenleiden in unserem Zentrum eine Herzensangelegenheit.

Ganzheitlich betrachtet, gehören der körperliche und psychisch-seelische Bereich untrennbar zusammen. Deshalb legen wir den größten Wert darauf, bei Diagnose und Therapie die physischen und emotionalen Aspekte gleichermaßen einzubinden. Unter diesem Leitgedanken haben wir ein individuelles Therapieprogramm mit persönlicher Beratung konzipiert.

 

Dr. med. Angeli Neter: Den Schmerz individuell und gezielt behandeln

Ob eine Therapie auf der Liege, körperliche Übungen in Kombination mit regelmäßigen Check-Ups, die Bestimmung des Mind-Body-Typus oder integrativ-medizinisches Healing Yoga: Unser Angebotsspektrum zu Rückenproblemen enthält Einzelbehandlungen, deren Anzahl je nach Schweregrad des Falls determiniert wird, und auch die Teilnahme an speziellen Kursen. Letztere dient zur Aneignung von Grundwissen, zur Vorbeugung und zur Nachhaltigkeit bzw. Festigung der Therapie. Dabei lernen Patienten nicht nur die gesunde Balance zwischen Anspannung und Entspannung wiederherzustellen, sondern auch schmerzlindernde und präventionsorientierte Übungen, die körperlich oder mental ausgeführt werden. Diese können auch im Alltag praktiziert werden und nehmen dabei maximal 10 – 20 Minuten täglich in Anspruch.

Gemeinsam finden wir den richtigen Weg der Gesundheit für Sie – und kehren den Schmerzen wortwörtlich den Rücken.

 

 

Teilen kann so einfach sein...Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someonePrint this page